Erster Silvesterlauf der Feuerwehren, als virtuelles Rennen

 

 

Der Gedanke einer Laufveranstaltung für die Feuerwehren im Landkreis ist nicht neu, die Umsetzung kam bisher leider nicht zustande.

Um dem durch Corona geprägtem Jahr noch einen Farbtupfer bei den Feuerwehren zu setzen, hat der Kreisfeuerwehrverband zum Silvesterlauf aufgerufen, aufgrund der Beschränkungen in virtueller Form. Angeboten wurden die Klassen weiblich 5km, weiblich 10 km, männlich 5 km und männlich 10 km. Aufgrund der Rückmeldung wurde noch eine Sonderwertung eingeführt und eine Gastläuferin mit aufgenommen, welche aber nicht in die Gesamtwertung einfließt.

Jede/r Läufer/in ging auf der eigenen Lieblingsstrecke an den Start, ist seine Strecke gelaufen und hat diese z.B. mit dem Handy oder eine Sportuhr aufgezeichnet. Die Ergebnisse wurden dann per Mail zur Auswertung gesendet. Insgesamt haben sich 65 Läuferinnen und Läufer angemeldet, wovon 62 ihr Ergebnis einreichten.

Der jüngste Teilnehmer ist 12 Jahre alt und der älteste 59, vertreten waren alle Bereiche der Feuerwehr, von Jugend, aktiver Mannschaft, Vorsitzende, Kommandanten, Mitglieder des Ausschusses des Kreisfeuerwehrverband und der Kreisbrandinspektion. Ein Mitglied der Feuerwehr Stockdorf ist unter voller Schutzausrüstung und Atemschutz die Strecke von 5 km gelaufen.

Die Gemeinde Weßling stellt im Durchschnitt gesehen, die schnellsten Läufer/innen. Die Feuerwehr Stockdorf dafür die meisten gemeldeten Ergebnisse.

Das Ergebnis und die Resonanz zeigen, dass die Veranstaltung zur Tradition werden kann. Im Jahr 2021 dann hoffentlich als Rennen mit, offizieller Zeitmessung, Siegerehrung und Preisen.

Wir gratulieren hier allen Gewinnern der einzelnen Klassen, natürlich auch allen anderen Teilnehmern für ihre sportliche Leistung und freuen uns schon auf Silvester 2021.

Siegerinnen 5 km weiblich

Osthues Laura Söcking 00:25:21
Hasenclever Jutta Leutstetten 00:27:31
Seelig Petra Walchstadt 00:30:52

Sieger 5 km männlich

Bergmann Lukas    Oberpfaffenhofen 00:18:47
Schwarz Benedikt Stockdorf 00:21:00
Wolf Antonio Buchendorf 00:23:22


 

Siegerinnen 10 km weiblich

Chatziiordanidou Anna-Eftichia Tutzing 00:40:40
Dreisbach Ariane Maising 00:57:28
Grün Andrea Etterschlag 01:00:40

Sieger 10 km männlich

Hartl Dominik Krailling 00:35:52
Dambier Christoph Hochstadt 00:40:38
Fiedler Beni Stockdorf 00:45:00

Sonderwertung / Gastläufer/innen

Gröbner, Ludwig   Stockdorf   5 Kilometer in 00:43:52 in persönlicher Schutzausrüstung und unter Atemschutz

Engelhart-Kalde, Anne  Starnberg 5 Kilometer in 00:29:04


 

 

 

Corona

Aufgrund der aktuellen Lage haben Kreisbrandinspektion und Kreisfeuerwehrverband gemeinsam ein Hygienekonzept und Ampelsystem für den Betrieb in den Feuerwehren erarbeitet. Dieses richtet sich nicht nach den Inzidenzwert in Bayern, sondern wird nach Bewertung der aktuellen Lage im Landkreis festgelegt.

 

Aktuell gilt die Ampelphase ROT

 

 

Sobald sich die Lage oder die Ampelphase ändert, werden die Feuerwehren umgehend informiert. Weitere Informationen sind hier auf der Seite unter dem Punkt Corona und im internen Bereich für unsere Feuerwehren zu finden.

 

 

 

Newsletteranmeldung

 

Um unsere Mitglieder noch schneller informieren zu können und gleichzeitig noch alle Mailadressen unter Kontrolle zu haben gibt es hier die Möglichkeit sich zum Newsletter anzumelden. Dieser erscheint mindestens einmal pro Quartal bzw. bei Bedarf auch in kürzeren Abständen. Eine Abmeldung ist in jedem Newsletter möglich. E-Mailadresse eintragen, es kommt eine E-Mail mit einem link, dem man folgt und die Anmeldung ist fertig.

* Die von Ihnen angegebene E-Mailadresse wird ausschließlich für den Newsletter Versand genutzt und nach aktuell gültiger DSGVO gespeichert und verwaltet. Abmeldung in jedem Newsletter möglich.

*Die Erfassung der Feuerwehr dient rein zu statistischen Zwecken.

Wer wir sind, was wir tun

Icon Sign

Retten

Das Retten ist die Abwendung einer Lebensgefahr von Menschen durch Sofortmaßnahmen (Erste Hilfe), die der Erhaltung oder Wiederherstellung von Atmung, Kreislauf oder Herztätigkeit dienen und/oder Befreien aus einer Zwangslage durch technische Rettungsmaßnahmen. Tätigkeitsfelder hierfür sind z. B. Feuer, Überschwemmungen oder Verkehrsunfälle.
Icon Sign

Löschen

Das Löschen ist die älteste Aufgabe der Feuerwehr. Bei diesem so genannten abwehrenden Brandschutz werden unterschiedlichste Brände mit Hilfe spezieller Ausrüstung bekämpft. Aufgrund der zunehmenden Aufgabenvielfalt der Feuerwehr nehmen die technischen Hilfeleistungen stark zu – die Feuerwehr entwickelt sich zur Hilfeleistungsorganisation.

Icon Sign

Bergen & Schützen

Vorbeugende Maßnahmen (das Schützen) beinhalten im Wesentlichen Elemente des vorbeugenden Brandschutzes. Besonders in Industrienationen wird dem Betriebsbrandschutz immer mehr Augenmerk geschenkt, sei es durch eigene betriebliche oder durch öffentliche Feuerwehren.

+++ Aktuelle Informationen des Landesfeuerwehrverband Bayern e.V. +++
Wir brauchen euch

Im Notfall sind wir immer Trumpf!

Die tragende Säule des bayerischen Hilfeleistungssystems bilden - mit fast 315.000 Ehrenamtlichen - die Freiwilligen Feuerwehren. Nur in den 7 Großstädten Bayerns mit mehr als 100.000 Einwohnern gibt es Berufsfeuerwehren. Auch hier unterstützen die Freiwilligen Feuerwehren bei Einsätzen.

Wir haben noch weitere gute Karten im Spiel.