Unsere Feuerwehrfrauen

Momentan leisten rund 180 Frauen ihren Dienst in der Feuerwehr. Durch ihr Engagement zeigen sie eindrucksvoll, dass sie den Männern in nichts nachstehen. Nach erfolgreicher Grundausbildung stehen den Frauen ebenso wie den Männern alle Möglichkeiten für eine „Karriere“ in der Feuerwehr offen. Atemschutzträger, Maschinist für LKW, Gefahrgut oder Führungslehrgänge sind einige Beispiele. Die Frauen sind heute in fast allen Positionen zu finden von der einfachen Feuerwehrfrau bis hin zur Kreisbrandmeisterin.

Nachdem wir nicht alle Feuerwehrfrauen darstellen können, stellen wir hier exemplarisch vierzehn Frauen aus dem Landkreis Starnberg vor. Später werden wir an dieser Stelle die einzelnen Frauengruppen der jeweiligen Feuerwehren vorstellen.

Ein herzliches Dankeschön geht an Melanie Schlott (keine Feuerwehrfrau), die einen ganzen Sonntagnachmittag für die Bilder vor Ort geopfert hat.