Die Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehren zählen heute zu den größten Anbietern sinnvoller und zuverlässiger Freizeitbeschäftigungen für junge Menschen. Jugendfeuerwehren werden gebraucht - um Freiwilligkeit innerhalb der Feuerwehren zu sichern, um gesellschaftliches und kulturelles Leben aufrechtzuhalten und um der Jugend zu zeigen, was Gemeinsinn bedeutet. Jugendfeuerwehren stehen mittendrin.

 

 

Kreisjugendfeuerwehrart

Dr. Franz Matheis

 

 

Hier geht`s direkt zu Kreisjugendfeuerwehr

 

 

Die Kreisjugendfeuerwehr des Landkreises Starnberg ist der Zusammenschluss aller Kinder- und Jugendfeuerwehren im Landkreis und vertritt 509 Jugendliche aus 43 Jugendfeuerwehren. Sie ist die Jugendorganisation der Freiwilligen Feuerwehren im Kreisfeuerwehrverband Landkreis Starnberg. Die Kreisjugendfeuerwehr koordiniert die Zusammenarbeit mit anderen Jugendverbänden, dem Kreisjugendring und der Jugendfeuerwehr Bayern. Sie kümmert sich um die Schulung, Aus- und Weiterbildung der örtlichen Jugendfeuerwehrwarte und Jugendbetreuer. Daneben gibt sie Anregungen für die Jugendarbeit und fördert das Engagement im Natur- und Umweltschutz. Zum Erfahrungsaustausch der Jugendfeuerwehren untereinander organisiert sie Jugendtreffen und Ausflüge. Zur Finanzierung der Jugendarbeit in den Jugendfeuerwehren vermittelt die Kreisjugendfeuerwehr Zuwendungen aus den Jugendplänen und anderen Fördertöpfen. Letztendlich obliegt der Kreisjugendfeuerwehr auch die Informations- und Öffentlichkeitsarbeit. Alle diese Aufgaben werden von den Mitgliedern der Kreisjugendfeuerwehr ehrenamtlich und damit unentgeltlich wahrgenommen.

Schon seit längerem ist das Thema Kinderfeuerwehr im Landkreis Starnberg angekommen und mittlerweile gibt es bei vier Feuerwehren eine Kinderfeuerwehr. Andere Feuerwehren spielen sich mit dem Gedanken, arbeiten Konzepte dafür aus und ändern gegebenenfalls entsprechend ihre Satzungen. Man verspricht sich aus den Kinderfeuerwehren eine frühe Bindung von Mitgliedern an die Feuerwehren bevor sie von anderen Jugendverbänden "abgegriffen" werden. Auch der demographische Wandel zeigt im Landkreis seine Auswirkungen was den Konkurrenzkampf zusätzlich erhöht. Die Kinderfeuerwehr bietet den Feuerwehren auch eine zusätzliche Möglichkeit zu Öffentlichkeitsarbeit und der Brandschutzerziehung. Die Betreuung in der Kinderfeuerwehr ist eine Tätigkeit die allen Beteiligten viel Spaß macht, weil jüngere Kinder häufig sehr begeisterungsfähig für das Thema "Feuerwehr" sind